Zurück zur Übersicht

Entbürokratisierung der Pflegedokumentation / SIS - 2-tägige Schulung mit anschließenden Reflexionstreffen

Datum: 14.11.2017 - 15.11.2017

Stadt: München

Bundesland: Bayern

 

Entbürokratisierung der Pflegedokumentation / SIS - 2-tägige Schulung mit anschließenden Reflexionstreffen

 

Das neue 4-stufige Strukturmodell nach Beikirch besteht aus der Strukturierten Informationssammlung (SIS), einem

Maßnahmeplan, einem Berichtsblatt sowie der Evaluation der Dokumentation. In dieser 2-tägigen Schulung lernen Sie den Umgang mit der Strukturierten Informationssammlung (SIS) und die daraus folgende Neuausrichtung der Dokumentationspraxis in der ambulanten Pflege.

 

Ablauf:

Der Schulungsblock besteht aus zwei zusammenhängenden ganztägigen Schulungstagen sowie 2-3 halbtägigen Reflexionstreffen. Die halbtägigen Reflexionstreffen finden ca. 4, 8 und 12 Wochen nach der Schulung statt. Hier werden auftretende Fragen und Probleme mit dem Multiplikator besprochen und möglichst einer Lösung zugeführt.

 

Preis:

Die Gebühr beträgt regulär 280,00 €

für bad e.V.-Mitglieder: 250,00 €

 

Leistungen:

2-tägige Schulung (je 6 Stunden)

2-3 halbtägige Reflexionstreffen im Anschluss

Verpflegung und Getränke

Zertifikat

 

Zielgruppe:

Die für die Einrichtungen teilnehmende/n Person/en soll/en jeweils für die einrichtungsinterne Einführung des neuen Pflegedokumentationssystems verantwortlich sein und die in der Einrichtung notwendigen Prozesse initiieren und begleiten sowie das notwendige Wissen an die Kolleginnen und Kollegen vor Ort vermitteln.

 

Uhrzeiten:

jeweils 10.00-16.00 Uhr

 

Art: Fort- und Weiterbildung

Anmelden

Melden Sie sich jetzt für diesen Termin an!

 

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte dieses Formular. Ihre Anmeldung wird von uns schriftlich bestätigt und ist damit für beide Seiten verbindlich.

Bis zu 10 Tagen vor dem Seminartermin können Sie die Seminarteilnahme absagen (Stornierung), ohne dass die Seminargebühr anfällt. Danach ist keine kostenfreie Stornierung mehr möglich: für Stornierungen, die weniger als 10 Tage vor Seminarbeginn erfolgen, wird eine Ausfallgebühr in Höhe von 50% der Seminargebühr erhoben. Erfolgt die Absage gar nicht bzw. erst mit oder nach Veranstaltungsbeginn, wird die volle Seminargebühr fällig, auch wenn das Seminarangebot nicht wahrgenommen wird.

Wir behalten uns vor, das Seminar abzusagen oder zu verschieben, falls sich nicht genügend Interessenten/innen angemeldet haben.

Getränke und der Imbiss sind ebenso wie die Teilnahmeurkunde in der Seminargebühr enthalten. Ihre Reisekosten tragen Sie selbst.