MediTÜV

MediTÜV

 

Reibungslose Betriebsabläufe und motivierte Beschäftigte wünscht sich jedes Unternehmen, denn Störungen stoppen die Wertschöpfung und beeinträchtigte Mitarbeiter sind weniger leistungsfähig oder sogar krank. Wettbewerbsdruck und Nutzenoptimierung stoßen spätestens dort an Grenzen, wo Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz in Gefahr geraten. Der Gesetzgeber hat den eindeutigen Rahmen definiert, um Vorbeugung, Schutz und Sicherheit zu erreichen:
•    Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG)
•    Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)
•    Arbeitsmedizinische Vorsorgeverordnung (ArbMedVV)
•    Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)

MediTüv entlastet Arbeitgeber bei der Gefährdungsbeurteilung, insbesondere auch bei Aufgaben aus der Betriebssicherheitsverordnung, durch sicheres Erkennen von Gefährdungspotenzialen und deren sachgerechte Bewertung.
Durch Maßnahmen der arbeitsmedizinischen Vorsorge sollen arbeitsbedingte Erkrankungen und Berufskrankheiten frühzeitig erkannt und verhütet werden.
Ziel der arbeitsmedizinischen Vorsorge ist es, den Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit zu sichern und die Fortentwicklung des betrieblichen Gesundheitsschutzes zu gewährleisten.

 

Ihre Vorteile als Mitglied im bad e.V.:


Wir konnten mit MediTüv eine Vereinbarung treffen, die Ihnen attraktive Sonderkonditionen ermöglicht. Die genauen Unterlagen können Sie in der Bundesgeschäftsstelle erhalten.

Wenn Sie mehr über die Angebote von MediTüv wissen wollen, gehen Sie am besten auf die Internetseite des Unternehmens