Zurück zur Übersicht

Die häufigsten Streitpunkte mit den Kostenträgern im Bundesland Rheinland-Pfalz

Datum: 28.10.2020

Uhrzeit: 10.00 - 13.00 Uhr

Bundesland: Rheinland-Pfalz

Kategorie: Fort- und Weiterbildungen, Web-Seminar

 

Sehr geehrtes bad-Mitglied,
sehr geehrte Damen und Herren,

 

aufgrund der Anfragen unserer Mitglieder und den Erfahrungswerten aus den vergangenen Jahren sowie der Prüfbegleitung durch die Referenten des bad e.V. im Rahmen von Qualitätsprüfungen haben sich einige wiederholt auftretende Problemkonstellationen mit den Kostenträgern herauskristallisiert. Sei es im Rahmen der häuslichen Krankenpflege die Kürzung bzw. Ablehnung einer Verordnung oder im Bereich des SGB XI Fragen zu den Entlastungsleistungen und deren Abrechnung. Zudem traten zuletzt auch Fragen zum Übersenden von Leistungsnachweisen im Rahmen der Kostenerstattungsansprüche oder die Gestaltung und Aktualisierung der Kostenvoranschläge in den Fokus. Die Zusammenarbeit mit den zuständigen Kranken- und Pflegekassen verläuft bei all diesen Themenfeldern nicht immer reibungslos.

 

Wir haben für Sie im Rahmen dieser Veranstaltung einige Tipps und praktische Hinweise zusammengestellt, die das Miteinander fördern sollen. Es werden aber auch Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie sich gegen Ablehnungen und Beanstandungen wehren können. Aktuelle, für die Einrichtungen wiederkehrende Themen und ein möglicher Erfahrungsaustausch runden dieses Seminar ab.

 

Inhalte:

Häusliche Krankenpflege SGB V

  • Grundlagen Verordnungswesen SGB V
  • Häusliche Krankenpflege gem. §§ 37 ,37 Abs. I a SGB V
  • Häusliche Krankenpflege-Richtlinie
  • Probleme rund um die Genehmigung
  • Ausnahmeregelungen in Zeiten von Corona

Pflegerische Versorgung SGB XI

  • Grundlagen SGB XI
  • Probleme rund um die Verhinderungspflege
  • Probleme im Zuge der Entlastungsleistungen
  • Schwierigkeiten bei der Beantragung des Wohngruppenzuschlag
  • Pflegevertrag und Kostenvoranschlag
  • Qualitätsprüfungen, Abrechnungsprüfung und Prüfberichte

Dozentin:

Britta Afflerbach, Volljuristin und Landesreferentin des bad e.V.

 

Beitrag:

für bad e.V. – Mitglieder      79,00 € pro Person

für Nichtmitglieder                   99,00 € pro Person

(Die Zahlung ist 7 Tage vor dem Seminartag in voller Höhe auf das in der Bestätigung angegebene Konto zu leisten. )

 

Hier geht es direkt zur Anmeldung.

 

Sie haben noch keine Erfahrung mit Webinaren sammeln können? KEIN PROBLEM! Gerne erklären wir Ihnen jeden einzelnen Schritt in unserer Anleitung, welche Sie hier einsehen können!

Gerne steht Ihnen das Referat Fort- und Weiterbildung auch vor, während und nach unserer Veranstaltung telefonisch unter der Rufnummer 0201-354001 für Rückfagen zur Verfügung.

Web-Seminar

Sie haben noch keine Erfahrung mit bad-Web-Seminaren sammeln können? KEIN PROBLEM! Gerne erklären wir Ihnen jeden einzelnen Schritt in unserer Anleitung, welche Sie hier einsehen können!

Gerne steht Ihnen das Referat Fort- und Weiterbildung auch vor, während und nach unserer Veranstaltung telefonisch unter der Rufnummer 0201-354001 für Rückfragen zur Verfügung.