Zurück zur Übersicht

Fresh-Up: "Krankheitslehre Herz-Kreislauf-Erkrankungen"

Datum: 08.03.2023 - 15.12.2023

Uhrzeit: 10.00 - 13.00 Uhr

Bundesland: Bundesweit

Kategorie: Fort- und Weiterbildungen, Web-Seminar

 

Sehr geehrtes bad-Mitglied,
sehr geehrte Damen und Herren,

unter Herzerkrankungen oder auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen werden meist sämtliche Krankheiten des Herzens, der Gefäße und des Blutkreislaufs zusammengefasst. Da diese Erkrankungen mittlerweile weit verbreitet sind und auch bei Pflegebedürftigen in ambulanten Pflegeeinrichtungen immer häufiger auftreten, möchten wir Ihnen ausgesuchte Krankheitsbilder, wie z. B. Bluthochdruck, Koronare Herzkrankheit (KHK), Herzinfarkt, Herzinsuffizienz, mögliche Veränderungen des Reizleitungssystems des Herzens, Schlaganfall und Thrombose vorstellen. Nutzen Sie die Chance vorhandenes Wissen Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf den aktuellen Stand zu bringen; neben Ursachen, Symptomen und Diagnostik möchten wir Ihnen die neusten Therapieansätze vorstellen.

Zielgruppe:
Die Fortbildung richtet sich an Pflegekräfte und examinierte Pflegefachkräfte

Dozent:
Stefan Slabke, Krankenpfleger / Kaufmann für Büromanagement, Referat Fort- und Weiterbildung

Beitrag:
für bad e.V. – Mitglieder                  79,00 € pro Person
für Nichtmitglieder                               99,00 € pro Person
(Die Zahlung ist als Vorauszahlung in voller Höhe auf das in der Bestätigung angegebene Konto zu leisten)

Unsere Termine:

08.03.2023, 10:00 - 13:00 Uhr
Hier geht es direkt zur Anmeldung.

05.06.2023, 10:00 - 13:00 Uhr
Hier geht es direkt zur Anmeldung.

05.09.2023, 10:00 - 13:00 Uhr
Hier geht es direkt zur Anmeldung.

15.12.2023, 10:00 - 13:00 Uhr
Hier geht es direkt zur Anmeldung.

Web-Seminar

Sie haben noch keine Erfahrung mit bad-Web-Seminaren sammeln können? KEIN PROBLEM! Gerne erklären wir Ihnen jeden einzelnen Schritt in unserer Anleitung, welche Sie hier einsehen können!

Gerne steht Ihnen das Referat Fort- und Weiterbildung auch vor, während und nach unserer Veranstaltung telefonisch unter der Rufnummer 0201-354001 für Rückfragen zur Verfügung.