Zurück zur Übersicht

Qualifizierung zum Pflegeberater bzw. Kursleiter auf der Grundlage von § 45 SGB XI

Datum: 20.05.2019 - 22.05.2019

Uhrzeit: 09:00 - 17:00

Stadt: Berlin

Bundesland: Berlin

 

Sehr geehrtes bad-Mitglied, sehr geehrte Damen und Herren,

 

mit diesem Lehrgang wird den hohen Kompetenzanforderungen der Pflegekassen an ihre Vertragspartner Rechnung getragen. Sie können Ihre durchführenden Pflegefachkräfte mit diesem Lehrgang pädagogisch, methodisch und didaktisch auf die bevorstehende Schulungs- und Beratungssituation vorbereiten damit die pflegenden Angehörigen möglichst viel von den Anregungen und Empfehlungen in der täglichen Pflege umsetzen können. Damit wird eine sinnvolle und gezielte Unterstützung der Laienpflege sichergestellt.

 

Ihr Nutzen:

In diesem Lehrgang werden Sie bzw. Ihre Mitarbeiter darauf vorbereitet, künftig Schulungen für pflegende Angehörige in deren häuslicher Umgebung (Einzelschulung) und Kurse für kleine Gruppen pflegender Angehöriger (Gruppenschulung) durchzuführen. Im Vordergrund der Schulung stehen die Bereiche der Pädagogik, Methodik und Didaktik.
Am Ende des Lehrgangs sind die Teilnehmer befähigt Kurse für kleine Gruppen von pflegenden Angehörigen selber erfolgreich durchzuführen.


Der erfolgreiche Besuch dieses Lehrgangs ist Voraussetzung für die Abrechnung der von Ihnen erbrachten Schulungs- und Beratungsleistungen sowie der angefallenen Fahrtkosten mit einigen Kassen, wie beispielsweise der Barmer Ersatzkasse oder der TKK (Rahmenabkommen des bad für Mitgliedseinrichtungen nach § 45 SGB XI).

 

Zielgruppe:
Pflegefachkräfte von bad -Mitgliedsbetrieben mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung und ausreichenden Kenntnissen in der häuslichen Pflege; Pflegedienste, die den entsprechenden Rahmenvereinbarungen nach § 45 SGB XI beigetreten sind.


Der Abschluss „Pflegeberater/in – Kursleiter/in“ wird bei Erfüllung folgender Voraussetzungen vergeben:

  1. a) die Zulassungsvoraussetzungen sind erfüllt
  2. b) die Fehlzeiten werden nicht überschritten
  3. c) die Abschlussprüfung wird bestanden

 

Beitrag:

für bad e.V. – Mitglieder                  349,00 € pro Person

für Nichtmitglieder                          439,00 € pro Person

Art: Fort- und Weiterbildung

Anmelden

Melden Sie sich jetzt für diesen Termin an!

Teilnehmer
Rechnungsanschrift

 

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte dieses Formular.

Wir weisen Sie darauf hin, dass durch die Erklärung der Annahme Ihrer Anmeldung(en) ein verbindlicher Vertrag mit dem bad e.V. zustande kommt. Diese Verbindlichkeit erfährt durch unsere allgemeinen Vertragsbedingungen zwei Einschränkungen:

1. Der bad e.V. behält sich vor, das Seminar kostenlos abzusagen oder zu verschieben, falls die Anzahl an Anmeldungen eine wirtschaftliche Durchführung der Veranstaltung nicht ermöglicht. Falls dies der Fall ist, teilen wir Ihnen dies rechtzeitig vor dem Veranstaltungsbeginn mit und sagen die Veranstaltung ab. Im Regelfall erhalten Sie eine solche Absage bzw. die Terminbestätigung (inklusive Einzelheiten zum Ort und den Modalitäten der Veranstaltung) spätestens eine Woche vor Seminarbeginn.

2. Der bad e.V. behält sich ebenfalls das Recht vor, das Seminar kostenlos abzusagen oder zu verschieben, wenn der Dozent kurzfristig (z.B. infolge von Krankheit oder Unfall) ausfällt und ein Ersatz-Dozent nicht rechtzeitig gewonnen werden kann. In diesem Fall informiert der bad e.V. angemeldete Teilnehmer unmittelbar nach Kenntnis des Ausfalls des Dozenten.

3. Sollte Ihnen nach erfolgter Anmeldung eine Teilnahme an der Veranstaltung nicht möglich sein, sagen Sie Ihre Teilnahme bitte frühstmöglich in Textform (per Post, Fax oder E-Mail) ab. Wir erheben nur dann keine Seminargebühr von Ihnen (100%iger Preisnachlass), wenn uns Ihre Absage in Textform bis spätestens 10 Tage vor dem Tag der gebuchten Veranstaltung zugeht.

Wenn uns Ihre Absage in Textform innerhalb des Zeitraums von 10 Tage vor dem Tag der gebuchten Veranstaltung zugeht, ist der Vertrag nicht mehr stornierbar, wir stellen Ihnen in diesem Fall jedoch gleichwohl nur 50% der regulären Seminargebühr in Rechnung (50%iger Preisnachlass).

Bitte beachten Sie: Erfolgt Ihre Absage nicht bzw. erst am Veranstaltungstag oder später, erheben wir die vollständige Seminargebühr, unabhängig davon, ob Sie das von Ihnen gebuchte Seminarangebot wahrnehmen oder nicht.

Bitte beachten Sie auch, dass (fern-)mündliche Absagen keinen Preisnachlass begründen.

Wir bitten hierfür um Verständnis!

Ich habe die Datenschutzerklärung und die Einwilligungserklärung zur Kenntnis genommen.