Zurück zur Übersicht

Unternehmertag Pflege 2019 Baden-Württemberg

Datum: 23.10.2019

Uhrzeit: 10:00 - 16:00

Ort: Hotel Le Méridien

Stadt: Stuttgart

Bundesland: Baden-Württemberg

 

Beim bad-Unternehmertag Pflege Baden-Württemberg am 23. Oktober 2019 in Stuttgart erfahren Sie alles Wichtige und Wissenswerte über die Pflege: Hochkarätige Fachleute beleuchten kommende Herausforderungen und Chancen. Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihr Wissen und Ihr Netzwerk zu erweitern!

 

Tagesablauf

 

10:00 Uhr

Einlass und Begrüßung

 

10:30 Uhr

Grußwort: Quo vadis Pflege? 

Welche Maßnahmen sind aus Sicht der Landesregierung nötig, um die pflegerische Versorgung in Baden-Württemberg in den nächsten Jahrzehnten gut und zukunftsfest zu gestalten?

Bärbl Mielich, Staatssekretärin im Ministerium für Soziales und Integration

 

11:00 Uhr

Kalkulation der Vergütung in teil-stationären Einrichtungen

Die Planung einer Tagespflege setzt zwingend ein solides Finanzierungskonzept voraus und bedingt erfolgreiche Vergütungsverhandlungen mit den Kostenträgern. Welche Punkte im Rahmen der Finanzierung der Einrichtung und bei den Verhandlungen mit den Pflegekassen zu beachten sind, erfahren Sie in diesem Vortrag.

Heiko Manns, Steuerberater ETL Advisa

 

12:00 Uhr

Generalistische Pflegeausbildung – der Startschuss kommt 2020

Zum 01. Jan. 2020 wird die Reform der Pflegeberufeausbildung in Kraft treten und somit den Startschuss für die generalistische Ausbildung geben. Wir informieren Sie über die Grundstruktur der neuen Ausbildung und die Anforderungen, die künftig an die Ausbildungsbetriebe gestellt werden.

Jochem Wamser,
Rechtsanwalt, bad-Referent

 

12:30 Uhr

Mittagspause

Beim gemeinsamem Mittagessen können Sie mit den Referenten, unseren Kooperationspartnern und den anderen Tagungsteilnehmern ungezwungen ins Gespräch kommen.

 

13:30 Uhr

Indikatorengestützte Qualitätsprüfung stationärer Pflegeeinrichtungen

Bislang standen auf dem stationären Sektor die Qualitätsprüfungen und die Veröffentlichung der Prüfungsergebnisse besonders häufig in der Kritik. Aus diesem Grund wird ab 01.11. 2019 die Qualitätsprüfung von stationären Pflegeeinrichtungen sowohl bei den Inhalten und dem Verfahren, als auch bei der Berichterstattung „neu“ aufgestellt. Die hierzu erforderlichen Änderungen bei den Inhalten und des Prüfverfahrens sowie auch die Darstellung der Prüfungsergebnisse nach der „neuen“ QPR stationär werden in diesem Beitrag ausführlich vorgestellt.

Claudia Triepel, Leitung Fachreferat Qualitätsprüfung, MDK Baden-Württemberg

 

14:30 Uhr

Kaffeepause

 

15:00 Uhr

Probleme bei der Umsetzung des Datenschutzes

Der Mangel an qualifizierten Pflegekräften stellt die Pflege vor erhebliche Herausforderungen. Angesichts der vielfältigen aktuellen Probleme, mit denen sich die Pflegeeinrichtungen konfrontiert sehen, warf die Dienststelle des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg (LfDI BW) mit einer Pressemitteilung die Frage auf, ob diese Einrichtungen überhaupt noch Zeit haben, sich vernünftig um die überaus sensiblen Daten der ihnen anvertrauten Pflegebedürftigen zu kümmern. In dem Fachvortrag sollen aus Sicht der baden-württembergischen Datenschutzaufsichtsbehörde die häufigsten Fragen zum Datenschutz beantwortet werden.

Sandra Westenfelder, Referentin Sozialversicherung beim Landesdatenschutzbeauftragten

 

16:00 Uhr

Verabschiedung und Veranstaltungsende

 

 

Teilnahmegebühr

99 € für bad-Mitglieder und Kunden von opta data

149 € für alle übrigen Teilnehmer

Art: bad-Unternehmertage

Anmelden

Melden Sie sich jetzt für diesen Termin an!

Teilnehmer
Rechnungsanschrift

 

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte dieses Formular. Ihre Anmeldung wird von uns schriftlich bestätigt und ist damit für beide Seiten verbindlich.

Bis zu 30 Tage vor dem Veranstaltungstermin können Sie Ihre Anmeldung stornieren, wobei wir eine Ausfallgebühr von 50 % der Teilnahmegebühr erheben. Erfolgt die Absage erst später vor Veranstaltungsbeginn, wird die volle Teilnahmegebühr berechnet.

Wir behalten uns vor, das Seminar abzusagen oder zu verschieben, falls sich nicht genügend Interessenten/innen angemeldet haben.

Getränke und der Imbiss sind in der Seminargebühr enthalten. Ihre Reisekosten tragen Sie selbst.

Ich habe die Datenschutzerklärung und die Einwilligungserklärung zur Kenntnis genommen.