Zurück zur Übersicht

Unternehmertag Pflege 2019 – Hessen

Datum: 21.10.2019

Uhrzeit: 09:30 - 16:00 Uhr

Ort: Hotel Jumeirah (Shopping Center MyZeil)

Stadt: Frankfurt am Main

Bundesland: Hessen

 

Beim bad-Unternehmertag Pflege Hessen am 21. Oktober 2019 in Frankfurt erfahren Sie alles Wichtige und Wissenswerte über die Pflege: Hochkarätige Fachleute beleuchten kommende Herausforderungen und Chancen. Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihr Wissen und Ihr Netzwerk zu erweitern!

 

Tagesablauf

 

09:30 Uhr

Einlass und Begrüßung

 

10:00 Uhr

„Quo vadis Pflege?“

Kai Klose, Minister für Soziales und Integration in Hessen, nimmt Stellung zu wichtigen Themen der Branche und steht den Teilnehmern auch für eine Diskussion zur Verfügung.

Kai Klose, Minister für Soziales und Integration in Hessen

 

11:00 Uhr

Anerkennung ausländischer Pflegefachkräfte

Internationale Fachkräfte können dabei helfen, zusätzliche Herausforderungen durch die steigende Zahl von Patienten und Pflegebedürftigen abzufedern. Dazu müssen sie aber mit all ihrer Fachlichkeit ernstgenommen und nachhaltig integriert werden. Nur wenn diese Pflege- und Gesundheitsfachkräfte schnell ein Teil des Teams vor Ort werden, sehen sie auch langfristig eine berufliche Zukunft bei uns in Hessen. Der Vortrag zeigt Wege zu einer gelingenden nachhaltigen Integration internationaler Pflege- und Gesundheitsfachkräfte auf.

Christiane Berg, Leitung ZIP (Zentrum zur Anwerbung und nachhaltigen Integration internationaler Pflege- und Gesundheitsfachkräfte) Hessen

 

12:00 Uhr

Mittagspause

Beim gemeinsamem Mittagessen können Sie mit den Referenten, unseren Kooperationspartnern und den anderen Tagungsteilnehmern ungezwungen ins Gespräch kommen.

 

13:00 Uhr

Generalistische Pflegeausbildung – der Startschuss kommt 2020“

Zum 1. Jan. 2020 wird die Reform der Pflegeberufeausbildung in Kraft treten und somit den Startschuss für die generalistische Ausbildung geben. Was die Reform konkret für die Ausbildungsbetriebe bedeutet, wie auch weiterhin Interessenten für Ausbildungsberufe in der Pflege gewonnen werden können und welche Auswirkungen die Veränderungen auf laufende Ausbildungen haben, werden Norbert Mauer und Jochen Weimer an dieser Stelle erläutern und ihre Unterstützung bei der Umsetzung der neuen Pflegeberufereform anbieten.

Norbert Mauer und Jochen Weimer, Berater Qualifizierung Pflegeausbildung, Bundesamt für Familie und zivil-gesellschaftliche Aufgaben

 

14:00 Uhr

Auffälligkeiten in den Qualitätsprüfungen

In diesem Vortrag erfahren Sie aus erster Hand die häufigsten Auffälligkeiten und Problemstellungen in den hessischen ambulanten Qualitätsprüfungen. Neben Hinweisen und Praxistipps zum Prüfkapitel der Abrechnungsprüfung wird auch auf weitere aktuelle Tendenzen und Entwicklungen Bezug genommen.

Dirk Wiederhold, AOK Hessen, Abteilungsleiter Pflege-versicherung Strategie

 

15:00 Uhr

Kaffeepause

 

15:30 Uhr

Aktuelle vertragsrechtliche Entwicklungen auf Landesebene

Der zuständige Referent für das Bundesland Hessen des bad e.V., Michael Greiner, informiert über die aktuellen Verhandlungsstände sowie die künftigen Verhandlungsziele. Ebenfalls wird auf bereits umgesetzte und anstehende Gesetzesvorhaben eingegangen.

Michael Greiner, Rechtsanwalt, Leiter der bad-Geschäftsstelle Mitte

 

16:00 Uhr

Verabschiedung und Veranstaltungsende

 

Teilnahmegebühr

99 € für bad-Mitglieder und Kunden von opta data

149 € für alle übrigen Teilnehmer

 

 

 

 

Anmelden

Melden Sie sich jetzt für diesen Termin an!

Teilnehmer
Rechnungsanschrift

 

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte dieses Formular. Ihre Anmeldung wird von uns schriftlich bestätigt und ist damit für beide Seiten verbindlich.

Bis zu 30 Tage vor dem Veranstaltungstermin können Sie Ihre Anmeldung stornieren, wobei wir eine Ausfallgebühr von 50 % der Teilnahmegebühr erheben. Erfolgt die Absage erst später vor Veranstaltungsbeginn, wird die volle Teilnahmegebühr berechnet.

Wir behalten uns vor, das Seminar abzusagen oder zu verschieben, falls sich nicht genügend Interessenten/innen angemeldet haben.

Getränke und der Imbiss sind in der Seminargebühr enthalten. Ihre Reisekosten tragen Sie selbst.

Ich habe die Datenschutzerklärung und die Einwilligungserklärung zur Kenntnis genommen.