Zurück zur Übersicht

Unternehmertag Pflege 2019 – Rheinland-Pfalz

Datum: 25.10.2019

Uhrzeit: 10:00 - 16:00

Ort: Sutter´s Landhaus

Stadt: Gensingen

Bundesland: Rheinland-Pfalz

 

 

Beim bad-Unternehmertag Pflege Rheinland-Pfalz am 25. Oktober 2019 in Gensingen erfahren Sie alles Wichtige und Wissenswerte über die Pflege. Hochkarätige Fachleute beleuchten kommende Herausforderungen und Chancen. Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihr Wissen und Ihr Netzwerk zu erweitern!

 

 

Tagesablauf

 

10:00 Uhr

Einlass und Begrüßung

 

10:30 Uhr

Grußwort 

Fachkräftesicherung in der Pflege

Heiko Strohbach vom Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz nimmt Stellung zu wichtigen Themen der Branche und steht auch für eine Diskussion zur Verfügung.

Heiko Strohbach, kommissarischer Leiter Referat „Gesundheitsfachberufe, Fachkräfte-initiative Gesundheitsfachberufe“ Abteilung Arbeit im Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz

 

11:00 Uhr

Situation und Umsetzung des Datenschutzes in der Pflege

Insbesondere die Rechte der Patienten an ihren eigenen Daten, die der Gesetzgeber als besonders schützenswert erachtet hat, wurden durch das Inkrafttreten der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) am 25.05.2018 gestärkt. Für Pflegeeinrichtungen bedeutet dies eine gestiegene Sorgfaltspflicht bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten jedweder Art. Von den bislang bei der Umsetzung der DSGVO aufgetretenen Problemen – aus Sicht des Landesdatenschutzbeauftragten – wird unter anderem in diesem Vortrag berichtet.

Prof. Dr. Dieter Kugelmann, Landes-beauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Rheinland-Pfalz

 

12:00 Uhr

Mittagspause

Beim gemeinsamem Mittagessen können Sie mit den Referenten, unseren Kooperationspartnern und den anderen Tagungsteilnehmern ungezwungen ins Gespräch kommen.

 

13:00 Uhr

Anwerbung ausländischer Pflegekräfte – Strategie zur Fachkräftesicherung?

Sie erfahren mehr zum Ablauf und den Voraussetzungen der beruflichen Anerkennung. Zudem werden Handlungsmöglichkeiten, Handlungsbedarfe und Unterstützungs-angebote für ambulante Pflegedienste im Zuge der Anerkennung dargelegt, um diese kritisch zu diskutieren.

Janine Schwirzer, ism Beratungsstelle; Rosemary Buch, IQ Service Zuwanderung Gesundheitsberufe

 

14:00 Uhr

So läuft die neue Pflegeausbildung

Der Beginn der neuen Pflegeausbildung steht kurz bevor, alle Beteiligten müssen sich Neuerungen und Herausforderungen stellen. Der aktuelle Stand der Umsetzung in Rheinland-Pfalz wird Ihnen vorgestellt, damit Sie diese erfolgreich und sicherer meistern können.

Susanne Arenz, Qualifizierung Pflegeberufe,
Beraterin Rheinland-Pfalz, Bundesamt für Familie und zivil-gesellschaftliche Aufgaben
 

 

14:45 Uhr

Kaffeepause

 

15:15 Uhr

Wie sieht die Zukunft der Pflege aus?

Im Spannungsfeld zwischen Fachkräftemangel und steigendem Bedarf versucht die Politik auf allen Ebenen seit einiger Zeit die Weichen für eine gute Pflege zu stellen. Sind die Erwartungen zu hoch? Greifen erste Maßnahmen? Womit müssen wir in Zukunft rechnen?

Hedi Thelen, Sprecherin der CDU-Landtags-fraktion für Gesundheit und Demografie

 

15:45 Uhr

Neues zum SGB V-Rahmenvertrag

Die Verhandlungen zum ersten landesweiten Rahmenvertrag SGB V in Rheinland-Pfalz seit weit mehr als 10 Jahren sind final vorangeschritten. Hierbei wird Ihnen aus Sicht des Verhandlungsführers und damit aus erster Hand der aktuelle Sachstand zum gegenwärtigen Umsetzungsprozess mitgeteilt.

Michael Greiner, Rechtsanwalt, Leiter der bad-Geschäftsstelle Mitte

 

16:00 Uhr

Verabschiedung und Veranstaltungsende

 

 

Teilnahmegebühr

99 € für bad-Mitglieder und Kunden von opta data

149 € für alle übrigen Teilnehmer

Art: bad-Unternehmertage

Anmelden

Melden Sie sich jetzt für diesen Termin an!

Teilnehmer
Rechnungsanschrift

 

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte dieses Formular. Ihre Anmeldung wird von uns schriftlich bestätigt und ist damit für beide Seiten verbindlich.

Bis zu 30 Tage vor dem Veranstaltungstermin können Sie Ihre Anmeldung stornieren, wobei wir eine Ausfallgebühr von 50 % der Teilnahmegebühr erheben. Erfolgt die Absage erst später vor Veranstaltungsbeginn, wird die volle Teilnahmegebühr berechnet.

Wir behalten uns vor, das Seminar abzusagen oder zu verschieben, falls sich nicht genügend Interessenten/innen angemeldet haben.

Getränke und der Imbiss sind in der Seminargebühr enthalten. Ihre Reisekosten tragen Sie selbst.

Ich habe die Datenschutzerklärung und die Einwilligungserklärung zur Kenntnis genommen.