Zurück zur Übersicht

Fresh-Up: Behandlungspflege für Pflegekräfte, Teil I

Datum: 17.04.2023 - 13.11.2023

Uhrzeit: s. u.

Bundesland: Bundesweit

Kategorie: Fort- und Weiterbildungen, Web-Seminar

 

Sehr geehrtes bad-Mitglied,
sehr geehrte Damen und Herren,

die von Ihnen eingesetzten Pflegekräfte sind bereits theoretisch geschult und praktisch angeleitet worden. Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe kann bereits vorhandenes theoretisches Wissen aufgefrischt und vertieft werden.

Inhalte:

  • Blutdruckmessung (Indikationen, Messtechniken, Interpretation der Messergebnisse, Normwerte und Abweichungen von der Norm, Fehlerquellen)
  • Blutzuckermessung (Indikationen, Techniken, Interpretation der Messergebnisse, Normwerte und Abweichungen von der Norm, Fehlerquellen)
  • Maßnahmen der Kompressionstherapie (Indikationen, Umgang mit Kompressionsstrümpfen/Kompressionsstrumpfhosen, Abnehmen von Kompressionsverbänden, Beobachtungen)
  • subkutane Injektionen (Indikationen, Technik s. c. Injektionen, Umgang mit Fertigspritzen und Insulin-Pens)

In gewohnter Art und Weise sind alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingeladen, ihre individuellen Fragen zu stellen!

Dozent:
Stefan Slabke, Krankenpfleger / Kaufmann für Büromanagement, Referat Fort- und Weiterbildung

Beitrag:
für bad e.V. – Mitglieder               129,00 € pro Person
für Nichtmitglieder                           179,00 € pro Person
(Die Zahlung ist als Vorauszahlung in voller Höhe auf das in der Bestätigung angegebene Konto zu leisten)

Unsere Termine:

17.04.2023, 10:00 - 14:00 Uhr
Hier geht es direkt zur Anmeldung.

 

08.08.2023, 12:00 - 16:00 Uhr
Hier geht es direkt zur Anmeldung.

 

13.11.2023, 12:00 - 16:00 Uhr
Hier geht es direkt zur Anmeldung.

Web-Seminar

Sie haben noch keine Erfahrung mit bad-Web-Seminaren sammeln können? KEIN PROBLEM! Gerne erklären wir Ihnen jeden einzelnen Schritt in unserer Anleitung, welche Sie hier einsehen können!

Gerne steht Ihnen das Referat Fort- und Weiterbildung auch vor, während und nach unserer Veranstaltung telefonisch unter der Rufnummer 0201-354001 für Rückfragen zur Verfügung.