Zurück zur Übersicht

Expertenstandard: Ernährungsmanagement zur Sicherung und Förderung der oralen Ernährung in der Pflege

Datum: 12.05.2021

Uhrzeit: 10.00 -13.00 Uhr

Bundesland: Bundesweit

Kategorie: Fort- und Weiterbildungen, Web-Seminar

 

Sehr geehrtes bad-Mitglied,
sehr geehrte Damen und Herren,

mit steigender Lebenserwartung steigen auch die Anforderungen an eine adäquate Ernährung und Flüssigkeitsversorgung älterer und hochbetagter Menschen.
Ziel des Web-Seminares ist es, Sie für Anzeichen von Mangelernährung und auch für deren Risiken zu sensibilisieren. Unter Berücksichtigung des Expertenstandards „Ernährungsmanagement zur Sicherung und Förderung der oralen Ernährung in der Pflege“ erlernen Sie wichtige planerische Elemente für die Dokumentation.
Das Web-Seminar vermittelt zudem aktuelle Erkenntnisse zur Umsetzung notwendiger Maßnahmen. Deren Anwendung wird praxisorientiert dargestellt und in einen ganzheitlichen pflegerischen Kontext gestellt.
Inhaltliche Schwerpunkte:
•    Relevanz des Themas „Mangelernährung“
•    Mangelernährung und Kreislauf der Mangelernährung, Risiken und Folgen
•    Screening- und Assessmentinstrumente zur Identifikation einer Mangelernährung
•    Risikoerfassung und Anzeichen
•    Einschätzung der Ernährungssituation
•    Planung einer individuellen Mahlzeiten- und Interaktionsgestaltung
•    Maßnahmen/Unterstützung zur Sicherstellung und Förderung der oralen Ernährung
Zielgruppe:
Leitungskräfte, Pflegefachkräfte, Praxisanleiter/innen und Pflegeassistenzkräfte.

Dozentin:
Michaela Werth | B.A. Pflege

Beitrag:
für bad e.V. – Mitglieder                    129,00 € pro Person
für Nichtmitglieder                                179,00 € pro Person
(Die Zahlung ist 7 Tage vor dem Seminartag in voller Höhe auf das in der Bestätigung angegebene Konto zu leisten)


Hier geht es direkt zur Anmeldung.

Web-Seminar

Sie haben noch keine Erfahrung mit bad-Web-Seminaren sammeln können? KEIN PROBLEM! Gerne erklären wir Ihnen jeden einzelnen Schritt in unserer Anleitung, welche Sie hier einsehen können!

Gerne steht Ihnen das Referat Fort- und Weiterbildung auch vor, während und nach unserer Veranstaltung telefonisch unter der Rufnummer 0201-354001 für Rückfragen zur Verfügung.