Zurück zur Übersicht

Privatleistungen in der ambulanten Pflege – Umsatz generieren unabhängig von Pflege- und Krankenkassen

Datum: 10.05.2021

Uhrzeit: 09.30 - 12:45 Uhr

Bundesland: Bundesweit

Kategorie: Fort- und Weiterbildungen, Web-Seminar

 

Sehr geehrtes bad-Mitglied,
sehr geehrte Damen und Herren,

 viele ältere oder beeinträchtigte Menschen wünschen sich Unterstützung im Alltag oder bei der Freizeitgestaltung, erreichen aber noch keinen Pflegegrad.
Aber auch Menschen mit Pflegegrad haben Wünsche, die über die Möglichkeiten der Finanzierung durch die Pflegekassen hinausgehen. Daneben gibt es eine Vielzahl von Leistungen, die Pflegekräfte in ihrer täglichen Arbeit „nebenbei“ erbringen, ohne, dass diese vergütet werden.
Für Pflegedienste ergibt sich daraus die interessante Möglichkeit ein eigenständiges Segment von Privatleistungen anzubieten.
Das Seminar gibt Anregungen für die Angebotsentwicklung und Leistungsgestaltung und zeigt Möglichkeiten, die sogenannten „heimlichen“ Leistungen zu identifizieren und abzurechnen.

Inhalte: 

  • Marktanalyse durchführen, welche Privatleistungen sollten angeboten werden?
  • Einzelleistung oder Zusatzleistung zum Pflegegrad?
  • Beschreibung von Leistungen
  • Erstellung eines Privatleistungskataloges
  • steuerliche Besonderheiten von Privatleistungen
  • Identifikation und Abbau von heimlichen Leistungen

Dozent:
Mirjam Staffa, Pflegewissenschaftlerin (M. A.), examinierte Altenpflegerin, Pain Nurse Plus, Demenzexpertin, Beraterin für Ethik im Gesundheitswesen, Wundexpertin, Beauftragte für Qualitätsmanagement

 

Beitrag:
für bad e.V. – Mitglieder                129,00 € pro Person
für Nichtmitglieder                            179,00 € pro Person

 

Hier geht es direkt zur Anmeldung.

 

Web-Seminar

Sie haben noch keine Erfahrung mit bad-Web-Seminaren sammeln können? KEIN PROBLEM! Gerne erklären wir Ihnen jeden einzelnen Schritt in unserer Anleitung, welche Sie hier einsehen können!

Gerne steht Ihnen das Referat Fort- und Weiterbildung auch vor, während und nach unserer Veranstaltung telefonisch unter der Rufnummer 0201-354001 für Rückfragen zur Verfügung.