Lade Veranstaltungen

Die Kompetenzen der einzelnen Qualifikationsgruppen in der Pflege sind ein kompliziertes, aber essenzielles Thema. Zur vertragskonformen Erbringung und Abrechnung der Leistungen nach dem SGB V ist es notwendig, dass die Mitarbeitenden in der Krankenpflege Leistungen nur im Rahmen ihrer rechtlichen und fachlichen Kompetenzen erbringen, da bei Vertragsverstößen erhebliche Konsequenzen drohen.

Im Rahmen unserer virtuellen Veranstaltung erläutern wir, welche Mitarbeitenden welche Leistungen aus den Leistungsgruppen des SGB V erbringen dürfen und welche Formalia für Ausbildungen und ggf. Anerkennungen durch die Krankenkasse notwendig sind.

Es werden für jede Berufsgruppe, einschließlich der von mindestens einjährig ausgebildeten Assistenzkräften, Kompetenzen, Bedingungen und Erforderlichkeiten aufgezeigt und erläutert, damit Sie und Ihre Mitarbeitenden rechtlich sicher Leistungen erbringen können.

Zudem werden wir Sie über gegebenenfalls für bestimmte Leistungen erforderliche Zusatzqualifikationen und ihre Voraussetzungen informieren und Ihnen anhand von praktischen Fallbeispielen aufzeigen, was Sie beim Einsatz der Mitarbeitenden, Meldungen und Anerkennungen in Sachsen-Anhalt zu beachten haben.

Inhalte:

  • Kompetenzen der Pflegekräfte in den einzelnen Leistungsgruppen 1 bis 4
  • Formalia Ausbildungen, Zusatzqualifikationen
  • Gegebenenfalls notwendige Anerkennungen
  • Beispiele aus der Praxis

Beitrag

für bad e.V. – Mitglieder
64,00 € pro Person

für Nichtmitglieder
84,00 € pro Person

Unsere Termine

07.08.2024, 14.00 – 15.30 Uhr
Hier geht es direkt zur Anmeldung

Web-Seminar

Sie haben noch keine Erfahrung mit bad-Web-Seminaren sammeln können? KEIN PROBLEM! Gerne erklären wir Ihnen jeden einzelnen Schritt in unserer Anleitung, welche Sie hier einsehen können!

Gerne steht Ihnen das Referat Fort- und Weiterbildung auch vor, während und nach unserer Veranstaltung telefonisch unter der Rufnummer 0201-354001 für Rückfragen zur Verfügung.

Share This Story, Choose Your Platform!