Lade Veranstaltungen

Ausbildung ist immer eine Investition in die Zukunft! Sie tragen sich mit dem Gedanken, Ausbildungsbetrieb zu werden? Oder Sie bilden bereits aus und wollen auf dem Laufenden bleiben?

Bereits seit Anfang 2020 gibt es nunmehr die generalistische Pflegeausbildung. Für alle Arten der Pflegeeinrichtungen sind damit nicht unerhebliche Änderungen eingetreten und die Ausbildungsinhalte wurden aktualisiert. Organisatorisch ergeben sich Änderungen während und schon vor Beginn der Ausbildungen neuer Pflegefachkräfte. Die Ausbildung „Pflegefachassistent“ ist, jedenfalls in einigen Bundesländern, bereits als einjährige Ausbildung hinzugekommen. Auch die Finanzierung ist verändert worden. Kooperationen als Ausbildungsverbünde wurden neu kreiert und haben die ersten Nagelproben durchlaufen.

Das Web-Seminar geht in diesem Zusammenhang auf die wichtigsten Grundlagen und Fragestellungen im Zusammenhang mit der generalistischen Pflegeausbildung ein und gibt einen Überblick über die bundeseinheitlichen Anforderungen, die an Pflegeeinrichtungen und andere Beteiligte gestellt werden.

Inhalte

  • Ablauf und Inhalt der „Generalistik“ im Überblick
  • Meldepflichten für Pflegeeinrichtungen
  • Ausbildungsumlage und deren Refinanzierung
  • Anforderungen an Ausbildungsbetriebe und Praxisanleitung
  • Ausbildungsverbund, Kooperationsvereinbarung und Ausgleichszahlungen
  • Umsetzungsstand Pflegefachassistenzausbildung

Beitrag

für bad e.V. – Mitglieder
84,00 € pro Person

für Nichtmitglieder
114,00 € pro Person

Unsere Termine

10.04.2024, 10.00 – 13.00 Uhr
Hier geht es direkt zur Anmeldung

06.06.2024, 10.00 – 13.00 Uhr
Hier geht es direkt zur Anmeldung

12.08.2024, 14.00 – 17.00 Uhr
Hier geht es direkt zur Anmeldung

16.10.2024, 11.00 – 14.00 Uhr
Hier geht es direkt zur Anmeldung

11.12.2024, 10.00 – 13.00 Uhr
Hier geht es direkt zur Anmeldung

Web-Seminar

Sie haben noch keine Erfahrung mit bad-Web-Seminaren sammeln können? KEIN PROBLEM! Gerne erklären wir Ihnen jeden einzelnen Schritt in unserer Anleitung, welche Sie hier einsehen können!

Gerne steht Ihnen das Referat Fort- und Weiterbildung auch vor, während und nach unserer Veranstaltung telefonisch unter der Rufnummer 0201-354001 für Rückfragen zur Verfügung.

Share This Story, Choose Your Platform!