Schnelle Hilfe für ukrainische Pflegebedürftige –
der bad e.V. unterstützt Hilfsaktion #health4ukraine

 

Der Krieg in der Ukraine verursacht Leid in für uns unvorstellbarem Ausmaß. Aber: Betroffene aller Altersgruppen erfahren in der humanitären Katastrophe ebenso große Solidarität aus den Nachbarländern. Die Hilfe der internationalen Gemeinschaft läuft auf Hochtouren: an den Grenzübergängen bilden sich lange Schlangen mit Helfer*innen, die die Flüchtlinge mit mehrheitlich privaten Fahrzeugen an sichere Übergangsorte bringen. 

Schwierig ist dies allerdings bei pflegebedürftigen Personen. Unter dem Hashtag #health4ukraine organisiert jetzt eine private Gruppe aus Deutschland Spezialtransporte von mobilitätseingeschränkten Personen, Pflegebedürftigen und deren Angehörigen in sichere Gebiete sowie die Vermittlung Betroffener aus dem Kriegsgebiet an Pflegeeinrichtungen in ganz Deutschland. Der bad e.V. begrüßt dieses Engagement und unterstützt die Initiative gerne.

 

Hier geht es direkt zur Webseite: www.health-h.de/health4ukraine.