• Hausnotruf

    0,00 
    Viele Menschen, die die Aufgabe übernommen haben, einen Angehörigen zu pflegen, fühlen sich unsicher, denn sie können natürlich nicht eine „Rund-um-die-Uhr-Betreuung“ gewährleisten. Hier ist es sinnvoll, über einen Hausnotruf-Dienst zu verfügen. Welche Vorteile das hat und wie eine Finanzierung aussehen kann, soll dieses Merkblatt erläutern. Exklusiv für bad-Mitglieder, maximal 10 Exemplare pro Halbjahr, zzgl. Versandkosten. Für weitere Bestellungen nehmen Sie bitte Kontakt mit der bad-Bundesgeschäftsstelle auf. Format: DIN A4 Umfang: 2 Seiten
  • Pflegegeldbezieher können gemäß § 45b Absatz 1a Sozialgesetzbuch XI den sogenannten „Entlastungsbetrag“ in Anspruch nehmen, der von der Pflegeversicherung bis zu einer Höhe von 125 Euro pro Monat bezahlt wird. Dieses Merkblatt informiert über diesen Anspruch auf monatliche Leistungen. Exklusiv und nur für bad-Mitglieder bestellbar, maximal 10 Exemplare pro Halbjahr, zzgl. Versandkosten. Für weitere Bestellungen nehmen Sie bitte Kontakt mit der bad-Bundesgeschäftsstelle auf. Format: DIN A4 Umfang: 1 Seite
  • Pflegesachleistungsbezieher können gemäß § 37 Absatz 3 Satz 3 SGB XI einen sogenannten „Beratungseinsatz“ in Anspruch nehmen, um sich vom Pflegedienst über die ihnen zustehende pflegerische und hauswirtschaftliche Versorgung sowie Betreuung informieren zu lassen. Dieses Merkblatt informiert über diesen Anspruch auf Pflegeberatung. Exklusiv und nur für bad-Mitglieder bestellbar, maximal 10 Exemplare pro Halbjahr, zzgl. Versandkosten. Für weitere Bestellungen nehmen Sie bitte Kontakt mit der bad-Bundesgeschäftsstelle auf. Format: DIN A4 Umfang: 1 Seite
  • Seit dem 01.02.2024 gelten bundesweit durch die "Maßstäbe und Grundsätze für die Qualität und Qualitätssicherung sowie für die Entwicklung eines einrichtungsinternen  Qualitätsmanagements nach § 113 SGB XI in der ambulanten Pflege" neue, unmittelbar verbindliche Anforderungen für die Qualifikation des Personals bei der Leistungserbringung von pflegerischen Betreuungsmaßnahmen. Dieses Merkblatt verschafft einen Überblick über die neuen Vorgaben. Exklusiv und nur für bad-Mitglieder bestellbar, maximal 10 Exemplare pro Halbjahr, zzgl. Versandkosten. Für weitere Bestellungen nehmen Sie bitte Kontakt mit der bad-Bundesgeschäftsstelle auf.
  • Die Pflege Ihres Angehörigen ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, die im Alltag einiges abfordert und pflegende Angehörige bisweilen an die Grenzen ihrer Belastungsfähigkeit bringt: Sie benötigen hin und wieder Verschnaufpausen. Während dieser Pausen oder bei eigener Krankheit kann die sogenannte „Verhinderungspflege“ beantragt werden. In diesem Merkblatt sind die wichtigsten Rahmenbedingungen übersichtlich zusammengefasst. Exklusiv und nur für bad-Mitglieder bestellbar, maximal 10 Exemplare pro Halbjahr, zzgl. Versandkosten. Für weitere Bestellungen nehmen Sie bitte Kontakt mit der bad-Bundesgeschäftsstelle auf.
  • Pflegebedürftige haben einen gesetzlichen Anspruch auf einen Zuschuss zu Pflegehilfsmitteln. Das heißt, die Pflegekasse übernimmt auf Antrag die Kosten für Pflegehilfsmittel zum Verbrauch wie Einmalhandschuhe oder Desinfektionsmittel. Dieses Merkblatt informiert über diesen Anspruch auf sogenannte „zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel“. Exklusiv und nur für bad-Mitglieder bestellbar, maximal 10 Exemplare pro Halbjahr, zzgl. Versandkosten. Für weitere Bestellungen nehmen Sie bitte Kontakt mit der bad-Bundesgeschäftsstelle auf. Format: DIN A4 Umfang: 2 Seiten
  • Exklusiv und nur für bad-Mitglieder bestellbar, maximal 10 Exemplare pro Halbjahr, zzgl. Versandkosten. Für weitere Bestellungen nehmen Sie bitte Kontakt mit der bad-Bundesgeschäftsstelle auf.
    Format: DIN A4 Umfang: 2 Seiten
  • Die neuen Pflegegrade: Nachdem der Medizinische Dienst (MD) einen entsprechenden Pflegegrad festgestellt hat, bietet diese Broschüre einen Überblick über die Leistungen, die Pflegebedürftigen zustehen. Format: DIN A5 Umfang: 12 Seiten
  • Diese Broschüre richtet sich an Menschen, die durch einen Pflegedienst betreut werden und soll den Pflegebedürftigen sowie seine Angehörigen darüber informieren, welche Leistungen ihnen zustehen. Format: DIN A5 Umfang: 16 Seiten
  • Körperbezogene Pflegemaßnahmen, Hilfe bei der Haushaltsführung, pflegerische Betreuungsmaßnahmen: Die Broschüre soll darüber informieren, welche Leistungen Pflegebedürftigen mit dem Pflegegrad 3 zustehen. Format: DIN A5 Umfang: 16 Seiten
  • Pflegegrad 4 berechtigt zur Inanspruchnahme diverser Pflegeleistungen. Diese Broschüre – die der beauftragte Pflegedienst den Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen – überreichen kann, soll einen Überblick verschaffen. Format: DIN A5 Umfang: 16 Seiten
  • Pflegegrad 5 ist die höchste Stufe, die der Medizinische Dienst (MD) feststellen kann. Welche pflegerischen Leistungen den Pflegebedürftigen zustehen, darüber informiert diese Broschüre umfassend. Format: DIN A5 Umfang: 16 Seiten
  • Dekubitusprophylaxe – ein Leitfaden für Betroffene und ihre Angehörigen, der darüber informieren soll, worauf es ankommt bei der Pflege von Menschen, bei denen die Gefahr eines Dekubitus besteht. Die Broschüre soll dabei helfen, mit dem Thema „Dekubitus“ verantwortlich umzugehen. Format: DIN A6 Umfang: 24 Seiten
  • In den vergangenen Jahren hat die Belastung durch hohe Temperaturen in den Sommermonaten drastisch zugenommen. Jeder einzelne muss lernen, in Zukunft mit länger andauernden Hitzeperioden umzugehen und die körperliche Belastung möglichst zu minimieren. Dieser Leitfaden soll pflegebedürftigen Menschen und ihren Angehörigen Informationen zu den  Gesundheitsgefahren durch starke Hitze geben und natürlich auch Tipps und Vorgehensweisen aufzeigen. Format: DIN A6 Umfang: 20 Seiten
  • Für Angehörige eines Menschen mit demenziellen Veränderungen ist es richtig und wichtig, informiert und aufgeklärt zu sein über diese häufig auftretende Pflegeproblematik. Diese Broschüre aus der Reihe „Leitfaden für Angehörige vermittelt das notwendige Wissen. Format: DIN A6 Umfang: 28 Seiten
  • Diese Broschüre aus der Reihe „Leitfaden für Angehörige“ bietet einen umfassenden Überblick über die richtige Ernährung und Flüssigkeitsversorgung des älteren Menschen, welche Probleme dabei auftauchen können und wie man Abhilfe schaffen kann. Format: DIN A6 Umfang: 24 Seiten  
  • Die allgemeine Pflegesituation, die Erkrankungen oder Bewegungseinschränkungen pflegebedürftiger Menschen können dazu beitragen, dass diese ein Druckgeschwür entwickeln. Diese Broschüre im praktischen Kitteltaschenformat soll dabei helfen, das komplexe Thema „Dekubitus“ zu verstehen und verantwortungsvoll damit umzugehen. Format: DIN A6 Umfang: 24 Seiten
  • Die Pflegedokumentation nimmt einen beträchtlichen Teil der Arbeitszeit von Pflegekräften in Anspruch. Abhilfe schaffen hier Maßnahmen zur Entbürokratisierung wie die „Strukturierte Informationssammlung“ (SIS®), die den Dokumentationsaufwand erheblich reduziert. Mit der vorliegenden Broschüre im praktischen Kitteltaschenformat lernen Mitarbeitende die Grundlagen im Umgang mit diesem äußerst hilfreichen Dokumentationssystem kennen. Exklusiv und nur für bad-Mitglieder bestellbar. Maximal 10 Exemplare pro Halbjahr, zzgl. Versandkosten. Für weitere Bestellungen nehmen Sie bitte Kontakt mit der bad-Bundesgeschäftsstelle auf. Format: DIN A6 Umfang: 24 Seiten
  • Diese Broschüre aus der Reihe „Leitfaden für Angehörige“ bietet einen umfassenden Überblick über die richtige Ernährung und Flüssigkeitsversorgung des älteren Menschen, welche Probleme dabei auftauchen können und wie man Abhilfe schaffen kann. Format: DIN A6 Umfang: 24 Seiten
  • Bei Harninkontinenz kommt es zu zu Urinverlusten, die willentlich nicht zu beeinflussen sind. Ein diesbezügliches Gespräch sollte den Beteiligten weder unangenehm noch peinlich zu sein, sehr viele Menschen leiden unter Harninkontinenz. Diese Broschüre im praktischen Kitteltaschenformat soll dabei helfen, einen ersten Überblick über das sensible Thema Harninkontinenz zu bekommen. Format: DIN A6 Umfang: 20 Seiten
  • An Angehörige, aber auch an betroffene Menschen richtet sich die Broschüre „Harninkontinenz“. Sie soll durch Informationen über mögliche Maßnahmen bei Inkontinenz den Betroffenen und ihren Angehörigen eine Hilfestellung bieten, wie sie Unterstützung finden. Format: DIN A6 Umfang: 24 Seiten
  • Bei einer Kontraktur kommt es durch die Verkürzung von Muskeln, Sehnen und Bändern sowie bei Schrumpfung der Gelenkkapsel zu einer dauerhaften Bewegungseinschränkung eines Gelenkes, die dazu führt, dass es versteift. Wie man der Entstehung von Kontrakturen vorbeugen kann, darüber informiert diese Broschüre im praktischen Kitteltaschenformat. Format: DIN A6 Umfang: 28 Seiten
  • Beim Thema Schmerzen ist der Leidensdruck und die subjektive Empfindung jedes Einzelnen unterschiedlich. Dieser Leitfaden im praktischen Kitteltaschenformat soll dabei helfen, Pflegepersonal in Pflegeeinrichtungen und die Betroffenen miteinander ins Gespräch zum Thema Schmerz und Schmerzmanagement zu bringen. Format: DIN A6 Umfang: 16 Seiten
  • Bei Kontrakturen kommt es durch die Verkürzung von Muskeln, Sehnen und Bändern zu einer dauerhaften Bewegungseinschränkung des Gelenks, das heiß, es versteift. Wie man diesen, bei der Pflege häufig auftretenden Problemen angemessen vorbeugen kann, darüber informiert diese Broschüre. Format: DIN A6 Umfang: 28 Seiten
  • Beim Thema Schmerzen ist der Leidensdruck und die subjektive Empfindung jedes Einzelnen unterschiedlich. Dieser Leitfaden im praktischen Kitteltaschenformat soll dabei helfen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Pflegedienstes und die betroffenen Pflegebedürftigen miteinander ins Gespräch zum Thema Schmerz und Schmerzmanagement zu bringen. Format: DIN A6 Umfang: 16 Seiten
  • Hygiene ist ein grundlegender Faktor zur Eindämmung von Krankheiten. Gerade im Bereich der Pflege ist sie sowohl zum Schutz vulnerabler Gruppen als auch zum Selbstschutz der Mitarbeitenden von außerordentlicher Bedeutung. Dieser Leitfaden im praktischen Kitteltaschenformat soll dabei unterstützen, die in den Qualitätsprüfungs-Richtlinien gestellten hygienischen Anforderungen in Ihrer ambulanten Pflegeeinrichtung umzusetzen. Format: DIN A6 Umfang: 28 Seiten
  • Die vollständige und sachgerechte Dokumentation des Pflegeprozesses in Ihrem Betrieb gehört zu den vom Medizinischen Dienst überprüften Qualitätsanforderungen. Leider treten hier immer wieder Schwierigkeiten auf. Um Sie und Ihre Mitarbeitenden bei der Erstellung einer übersichtlichen und nachvollziehbaren Pflegedokumentation zu unterstützen, hat der bad e. V. diesen Leitfaden im praktischen Kitteltaschenformat zusammengestellt. Format: DIN A6 Umfang: 24 Seiten
  • Die Begutachtungsanleitung „Außerklinische Intensivpflege“ ist am 26.09.2023 in Kraft getreten und trägt dazu bei, dass die Begutachtung der Patienten durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen im Hinblick auf das Vorliegen der Voraussetzungen einer notwendigen intensivpflegerischen Versorgung und der Sicherstellung derselben am vom Betroffenen ausgewählten Leistungsort im Sinne des § 37c Abs. 2 SGB V nach bundeseinheitlichen Regularien erfolgt. Exklusiv und nur für bad-Mitglieder bestellbar. Format: DIN A5 Umfang: 80 Seiten
  • Die Rahmenempfehlungen für die Versorgung im Bereich der außerklinischen Intensivpflege festgesetzt sind zum 01.07.2023 in Kraft getreten und bilden die Grundlage für die  abzuschließenden Verträge mit den Leistungsanbietern nach § 132l Absatz 5 SGB V. Eines der Ziele der Rahmenempfehlungen ist dabei die einheitliche und flächendeckende Versorgung mit außerklinischer Intensivpflege im gesamten Bundesgebiet. Exklusiv und nur für bad-Mitglieder bestellbar. Format: DIN A5 Umfang: 56 Seiten
  • Pflegebedürftige Menschen sieht die gesetzliche Pflegeversicherung eine Reihe von Ansprüchen vor. Diese richten sich nach dem Ausmaß der Pflegebedürftigkeit, die durch einen Gutachter festgestellt wird. Diese Broschüre im praktischen Kitteltaschenformat soll pflegebedürftigen Menschen, die in einem Heim leben, zu einem Überblick über ihre Ansprüche nach der gesetzlichen Pflegeversicherung verhelfen. Format: DIN A5 Umfang: 12 Seiten
  • Diese Broschüre richtet sich vorrangig an pflegebedürftige Menschen, die durch einen Pflegedienst zu Hause betreut werden. Bevor diese Leistungen bezogen werden können, wird das Ausmaß der Pflegebedürftigkeit durch den Medizinischen Dienst (MD) feststellen. Format: DIN A5 Umfang: 56 Seiten
  • Stürze stellen besonders für ältere und kranke Menschen ein hohes Risiko dar: Die daraus resultierenden Folgen beschränken sich nicht nur auf Schmerzen, Verletzungen, Arztbesuche etc. Die ständige Angst, wieder zu stürzen, führt häufig zum Verlust der noch vorhandenen Mobilität. Diese Broschüre im praktischen Kitteltaschenformat möchte zeigen, wie man Stürzen vorbeugt und wie die Folgen eventueller Stürze möglichst geringgehalten werden können. Format: DIN A6 Umfang: 28 Seiten
  • Die außerklinische Intensivversorgung ist ein komplexes, individuell abzustimmendes Leistungsangebot, das überwiegend von ambulanten Pflegediensten angeboten wird. Aus diesem Grund werden die Qualitätsanforderungen für diesen sensiblen Bereich immer wieder diskutiert und angepasst. Dieses Merkblatt  soll einen ersten Überblick geben über die Anforderungen, die zusätzlich an Intensivpflegedienste gestellt werden. Exklusiv und nur für bad-Mitglieder bestellbar, maximal 10 Exemplare pro Halbjahr, zzgl. Versandkosten. Für weitere Bestellungen nehmen Sie bitte Kontakt mit der bad-Bundesgeschäftsstelle auf. Format: DIN A4 Umfang: 4 Seiten
  • Die Zahl der intensiv- und / oder beatmungspflichtigen Menschen, die sich für eine Versorgung im häuslichen Umfeld entscheiden, ist in den vergangenen Jahren  kontinuierlich gestiegen und immer mehr Menschen nutzen die Möglichkeit der Versorgung in einer Wohneinheit. Dieses Merkblatt verschafft Ihnen einen Überblick über die neuen leistungsrechtlichen Mindestanforderungen, die an Wohneinheiten nach § 132l Abs. 5 Nr. 1 SGB V gerichtet werden. Exklusiv und nur für bad-Mitglieder bestellbar, maximal 10 Exemplare pro Halbjahr, zzgl. Versandkosten. Für weitere Bestellungen nehmen Sie bitte Kontakt mit der bad-Bundesgeschäftsstelle auf. Format: DIN A4 Umfang: 2 Seiten
  • Exklusiv für bad-Mitglieder, maximal 10 Exemplare pro Halbjahr, zzgl. Versandkosten. Für weitere Bestellungen nehmen Sie bitte Kontakt mit der bad-Bundesgeschäftsstelle auf. Format: DIN A4 Umfang: 8 Seiten
  • Angehörige von Intensivpflegebedürftigen sind im Pflegealltag mit den Besonderheiten der außerklinischen Intensiv- und Beatmungspflege häufig überfordert. Fragen zu Versorgung des Pflegebedürftigen sind dabei ebenso eine Herausforderung wie auch der Kontakt zu Kranken- und Pflegekassen sowie Pflegediensten. Dieses Merkblatt soll dabei helfen, einige dieser Fragen zu beantworten. Exklusiv und nur für bad-Mitglieder bestellbar, maximal 10 Exemplare pro Halbjahr, zzgl. Versandkosten. Für weitere Bestellungen nehmen Sie bitte Kontakt mit der bad-Bundesgeschäftsstelle auf. Format: DIN A4 Umfang: 2 Seiten
  • Es gibt eine Vielzahl von Gründen, warum Entscheidungsträger ohne Vorankündigung und unerwartet ausfallen können. Jede Pflegeeinrichtung sollte daher frühzeitig Vorkehrungen treffen, um auf solche gerade für mittelständische Pflegeeinrichtungen existenzbedrohende Situationen vorbereitet zu sein. Anhand dieses Leitfadens werden Sie informiert, welche Maßnahmen Sie für den Notfall absichern. Format: 26,5 x 31,5 cm Umfang: 50 Seiten
  • Die Qualität der ambulanten Pflegedienste wird auf Grundlage von § 114 SGB XI geprüft. Die konkreten Prüfkriterien sind in den Qualitätsprüfungs-Richtlinien (QPR) sowie in der Pflege-Transparenzvereinbarung ambulant (PTVA) hinterlegt.  Die QPR erfährt eine stetige Weiterentwicklung und wurde zuletzt zum 1. Januar 2021 geändert. Unser bewährtes Qualitätsmanagement-Handbuch berücksichtigt sämtliche Neuerungen. Format: 29 x 31,5 cm Umfang: 568 Seiten
  • Die Qualität der ambulanten Pflegedienste wird auf Grundlage von § 114 SGB XI geprüft. Die konkreten Prüfkriterien sind in den Qualitätsprüfungs-Richtlinien (QPR) sowie in der Pflege-Transparenzvereinbarung ambulant (PTVA) hinterlegt. Die QPR erfährt eine stetige Weiterentwicklung und wurde zuletzt zum 1. Januar 2021 geändert. Unser bewährtes Qualitätsmanagement-Handbuch für die Tagespflege berücksichtigt sämtliche Neuerungen. Format: 29 x 31,5 cm Umfang: 450 Seiten
  • Das Qualitätsmanagement in Einrichtungen, die intensiv- und beatmungspflichtigen Menschen in der eigenen Häuslichkeit versorgen, richtet sich – wie beim sonstigen ambulanten Sektor auch – nach den Qualitätsprüfungsrichtlinien (QPR) und der Pflegetransparenzvereinbarung ambulant (PTVA). Die Muster, Standards und Vorlagen dieses Ordners arbeiten die Besonderheiten der Intensiv- und Beatmungspflege heraus. Format: 29 x 31,5 cm Umfang: 178 Seiten